Organisationsberatung

» Firmenkultur
» Leitbildentwicklung
» Führungskräfte-
   entwicklung

» Gender Mainstreaming
» Low Performance
» Wiedereinstieg
» Familienunternehmen
» Unternehmensgründung

Umgang mit Low Performance
erkennen, fördern, entwickeln und fordern.

Unternehmer(innen) und Führungskräfte sind gut beraten, sich mit dem Thema Low Performance zu befassen, sobald es erste Anzeichen für die Schlecht- oder Minderleistung einzelner Mitarbeiter(innen) gibt.

Denn Low Performer(innen) und schwierige Mitarbeiter(innen) kosten Führungskräfte häufig nicht nur Nerven. Im schlimmsten Fall können sie den Erfolg des ganzen Teams blockieren, die Stimmung in Teams zum Kippen bringen. Aber sie machen meist auch Schwachstellen im Unternehmen und in der Führungsebene deutlich.

  • Ich unterstütze Sie und Ihre Mitarbeiter(innen) dabei, einen guten Umgang mit Low Performer(innen9 und so genannten schwierigen Mitarbeiter(innen) zu finden.
  • Sie erkennen die Ursachen für die Schlecht- oder Minderleistung und erarbeiten Standards für Konsequenzen.
  • Gemeinsam finden wir die innerunternehmerischen Ursachen und entwickeln Präventions- und Lösungsstrategien.
  • Ihre Führungskräfte erhalten ein Kommunikationstraining für Mitarbeiter(innen)gespräche und lernen zu loben, wenn Lob angebracht ist und zu kritisieren, wenn Kritik nötig ist.

» Fallbeispiel Low-Performance