Mag.a Silvia Zeller, M.Sc

» Mein Zugang
» Wer ich bin
» Arbeitsstil und Methoden
» Schwerpunkte
» Kosten
» Ort
» Referenzen
» Partner(innen),
   Artikel und Links

Lust, quer zu denken

Wer ich bin

» Lebenslauf zum Download (PDF)

» Coachess

  • Vierjähriges postgraduate Studium für Supervision/Coaching, Universität Salzburg, Fachbereich Psychologie: Abschluss Master of Science (M.Sc.) mit Auszeichnung.
  • Seit 2008 coache ich Einzelpersonen, Paare und Gruppen
  • Gewerbliche Unternehmensberaterin
  • Mehr Informationen dazu.

Supervisorin

  • Eingetragene ÖVS Supervisorin, (Mitglied der Österreichischen Vereinigung für Supervision – ÖVS)
  • Seit 2008 supervidiere ich Einzelpersonen und Gruppen in eigener Praxis
  • Mehr Informationen dazu.

Karriereberaterin

  • Seit 2012: Karriereberaterin und Headhunterin: Breites Wissen über den Arbeitsmarkt, über Berufsprofile, Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgespräche und Anforderungsprofile.
  • Erstsemestrigen- und Studierendenberaterin an der Universität Salzburg von 2000 bis 2006
  • Praktisches und theoretisches Know-How über Karriereberatungstools wie Karriereanker, Stärken-Schwächenanalyse, Potentialanalyse und –hebung und Kompetenzmatrix.
  • Seit 2006 Karriereberaterin in eigener Praxis
  • Seit 2009 Karriereberaterin für psychisch erkrankte/belastete Personen im Zuge von Projekten von Arbeitsmarktservice und Bundessozialamt.
  • Mehr Informationen dazu.

Trainerin, Erwachsenenbildnerin und Bildungsmanagerin

  • 2010 – 2012: Projektleiterin, Trainerin, Kursentwicklerin & Konzeptionistin: Phönix Project Beratungs GmbH, 1080 Wien
  • 2005 bis 2010: Studienleiterin in St. Virgil Salzburg: Eigenverantwortliche Planung, Konzeption, Finanzierung, Durchführung und moderierende Begleitung von Seminaren, Vorträgen, Tagungen und (Universitäts-)Lehrgängen
  • 2009/2010: Konzeption und organisatorisch-inhaltliche Begleitung der Enquete des Salzburger Landtages und des Internationalen Forschungszentrums (IFZ): „Resilience and Unemployment“
  • 2008/2009: Organisatorische und inhaltliche Begleitung der internationalen Tagung „Salzburger Anstöße 2009“ des IFZ zum Thema „Decent Work and decent unemployement“.
  • 2007/2008: Durchführung und pädagogische Leitung des Führungskräftelehrgangs „Handeln und Charakter – Wege zu einem ethisch orientiertem Führungsstil“, Salzburg.
  • 2005 – 2008: Pädagogische Leiterin des zweijährigen Bildungsprogramms für MultiplikatorInnen „Lehrgang Weltreligionen“ im Kardinal König Haus, Wien

Anbieterin „Spirituelles Coaching“

  • Magistra der Theologie. Schwerpunkte: Feministische Theologie, Theologie der Religionen, Interreligiöse Spiritualität. Zahlreiche Auslandsaufenthalte (Austauschsemester an der University of Stellenbosch, Südafrika; Studienreisen nach Indien, in den Iran, in das buddhistische Königreich Bhutan, nach Tunesien, nach Italien, Großbritannien etc.)
  • Zusatzausbildungen: Dialog der Religionen und Kulturen.
  • Teilnehmerin an und Begleiterin von Meditations- und Selbsterfahrungsseminaren im In- und Ausland

Organisationsberaterin

  • Matura an der Handelsakademie
  • 2005 – 2007: Absolvierung des Lehrganges: „Geld und Leben – feministische und alternative Ansätze des Wirtschaftens“.
  • Erfahrung als Führungskraft seit 2005
  • Seit 2008 selbständige, gewerbliche Unternehmensberaterin in den Bereichen Führungskräfte- und Personalentwicklung, Kommunikationstraining, Feedbackkultur, Krisenmanagement, psychische Erkrankungen/Belastungen am Arbeitsplatz, Diversity und Gendermanagement, Leitbildentwicklung, etc.
  • Mehr Informationen dazu.

Autorin

Selbstständige Zumba®-Trainerin